Fotolabors mit Rimage Lösungen

Das digitale Zeitalter hat die Fotografie gründlich umgekrempelt. In heutigen Kameras stecken leistungsfähige Computer, die Bildbearbeitung wurde ebenso revolutioniert wie Druck- und Vervielfältigungstechniken. Auch bei der Archivierung der Bilder hat sich viel verändert, nicht aber bei der Notwendigkeit von Sorgfalt.
Trotzdem besteht das Archiv vieler Fotolabors heute aus Festplatten, obwohl es eigentlich nicht an Fällen mangelt, bei denen nach einem Defekt das gesamte Fotoarchiv vernichtet war.

Rimage 7100

Mit Rimage Disc Publishing Systemen können Fotoarchive beliebiger Grösse dauerhaft und zuverlässig gespeichert werden. Die patentierte „Adaptive Streaming“ Technologie ermöglicht die gleichzeitige Abarbeitung (Datenübertragung, Recording und Labeldruck) mehrerer, unterschiedlicher Jobs bei höchstem Datendurchsatz.

Vollautomatisch stellen die Rimage Kopiersysteme Serien und Einzeldisks her und bedrucken sie im gleichen Arbeitsgang, so dass eine Verwechselung der Etiketten gar nicht möglich ist. Bei hoher Flexibilität in punkto Stückzahlen trumpft das Konzept mit niedrigen Herstellungskosten. Die Geräte werden daher in grossen, aber auch zunehmend in kleinen Fotolabors eingesetzt.