BarTender

Etiketten-Software

Die BarTender Software wird in vier Editionen angeboten und bietet viele Funktionen für zahlreiche Benutzeranforderungen.

BarTenderEurebis ist Ihr offizieller Vertriebspartner für die BarTender Etiketten-Software

Basic

Mit allen Funktionen im Etikettendesign für Text, Grafiken und Strichcode sowie den meisten Seriendruckfunktionen. Nützlich für Etikettendaten, die nur per Tastatur oder Scanner eingegeben werden. Die meisten Funktionen für Kartendruck jedoch Codierung nur von Magnetstreifen.

Professional

Mit den leistungsstärksten Funktionen im Etikettendesign von BarTender. Datenzugriff auf Netzwerkdatenbanken (OLE DB und ODBC) sowie auf Datenblätter und Textdateien. Unterstützt auch RFID-Tags und –Etiketten sowie alle Funktionen für Kartendruck (Codierung nur von Magnetstreifen).

Automation

Alle leistungsstärksten Design-Funktionen von BarTender. Zahlreiche Werkzeuge für die Software-Integration, z.B. ActiveX Automation. Unternehmens-Messaging und das Dienstprogramm Commander von Seagull für plattformübergreifende Integration.

Enterprise Automation

Die leistungsstärkste Edition von BarTender. Sie beinhaltet alle Funktionen für Design, Drucken, Software-Integration und Datenbeschaffung der Automation-Edition sowie zusätzlich erweiterte Serverfunktionen für zentrales Drucken, Sicherheit und Administration.

Lizenzierung: Die Editionen Basic und Professional werden auf Basis der Anzahl an verwendeten PC’s lizenziert. Bei den beiden Automation-Editionen ist die Anzahl der Netzwerknutzer nicht eingeschränkt. Diese Editionen werden auf Basis der maximalen Anzahl von Druckern lizenziert, die von BarTender im Netzwerk genutzt werden.

Vergleichstabelle mit Funktionen der verschiedenen Editionen

Symbole in der Matrix:

Funktion wird voll unterstützt = Funktion wird voll unterstützt
Teilweise unterstützt = Teilweise unterstützt
Unterstützt gemeinsam nutzbare, zentrale Datenbanken = Unterstützt gemeinsam nutzbare, zentrale Datenbanken
Unterstützt nur lokale Datenbanken = Unterstützt nur lokale Datenbanken
Unterstützt alle Drucker und Druckaufträge im Netzwerk = Unterstützt alle Drucker und Druckaufträge im Netzwerk
Funktioniert mit lokalen und Netzwerkdruckern und -aufträgen = Funktioniert mit lokalen und Netzwerkdruckern und -aufträgen, für die Treiber auf dem lokalen PC installiert sind

ALLGEMEINEnterprise AutomationAutomationProfessionalBasic
Lizenzierung auf Basis der Anzahl verwendeter Drucker
Lizenzierung auf Basis der Anzahl verwendeter PCs
Kostenlose technische Unterstützung für ordnungsgemäß registrierte Benutzer per Telefon und E-Mail
HTML-basierte kontextsensitive Hilfe
Benutzeroberfläche in 20+ Sprachen übersetzt
PARTNERANWENDUNGEN Enterprise AutomationAutomationProfessionalBasic
Commander
Security Center
Printer Maestro
Librarian
History Explorer
Reprint Console
Print Station
Batch Maker
VORLAGENDESIGNEnterprise AutomationAutomationProfessionalBasic
Echtes WYSIWYG-Vorlagendesign
Neuer Dokumentassistent stellt ordnungsgemäße Druckerauswahl sicher und ermöglicht maximale Druckgeschwindigkeit.
Doppelseitiges/r („Duplex-“) Design und Druck
Erstellen aller Objekte, z. B. Text, Strichcodes, Linien, Kästchen, Formen und Grafiken per „Zeigen und Klicken“
Zur Vereinfachung der Konvertierung aus älteren Systemen können Fotografien alter Etiketten, Karten oder Tags zur Verwendung als Designhilfen importiert und aufgehellt werden.
Unbegrenzter „Rückgängig/Wiederholen“-Befehl
Ändern der Größe und Position von Objekten mithilfe einer Auswahl von Verfahren: Maus, Pfeiltasten, Eingabe von Werten
Funktionen für die automatische Ausrichtung mehrerer Objekte
Modifikation von Vorlagenobjekten per Software während Druckaufträgen
Drehung von Linien, Formen, Text und Grafiken um ein Zehntel Grad
„Nach vorne“ und „Nach hinten“
Gruppieren und Aufheben der Gruppierung mehrerer Objekte
Live-Datenbankansicht bei Objekten im Vorlagenentwurfsbereich
Exportieren von Strichcodes in andere Programme
Unterstützung von Vollfarben, Mustern und Verläufen für alle Vorlagenobjekte
Optionale automatische Rahmen für Text, Strichcodes und Grafiken
Kombinieren von mehreren Vorlagenobjekten in wiederverwendbare Komponenten
Bibliothek mit „druckfertigen“ Etiketten-, Karten- und Tag-Vorlagen
Miniaturansichten gespeicherter BarTender-Dokumente, anzeigbar sowohl in BarTender als auch im Windows Explorer
Metrische und US-Maße
ETIKETTENPAPIER UND ANDERE MEDIEN Enterprise AutomationAutomationProfessionalBasic
Gestalten von Vorlagen bis zu 3,25 m Länge oder Breite (unterliegt den Beschränkungen durch Drucker und Treiber)
Beliebige Anzahl von Etiketten, Karten oder Tags, die in einer beliebigen Anzahl von Zeilen und/oder Spalten pro Blatt angeordnet werden können
Seiteneinrichtungsassistent zur Unterstützung der ordnungsgemäßen Angabe von Medienabmessungen
Datenbank mit Tausenden von Größen für Markennamenetiketten, Karten und Tags
Unterstützung von rechteckigen, kreisförmigen und elliptischen Medien
TEXTEnterprise AutomationAutomationProfessionalBasic
Vielfältige Schriftartunterstützung: OpenType, TrueType, Adobe, PostScript, herunterladbare und im Drucker installierte Schriftarten
Bearbeitung und Größenänderung auf dem Bildschirm
Leistungsfähige Rich Text Formatierung mit WYSIWYG-Editor auf dem Bildschirm
Strecken von Text horizontal oder vertikal
Automatische On-the-Fly-Größenänderung von Text zur Einpassung bei vordefinierter Höhe und Breite
Absatzformatierung: Mehrere Ausrichtungen, Zeilenabstandssteuerung, Einzüge und Abstände zwischen Absätzen
Steuerung von Unterschneidung und Zeichenabstand
Kontur-Schriftarten
Text in Bogen- oder Kreisform
Benutzerdefinierbare Tabulatoren
Drucken von weißem Text auf schwarzem Hintergrund (Vorgabe mit einem einzigen Mausklick)
Unterstützung für RTF, HTML und XAML
STRICHCODESEnterprise AutomationAutomationProfessionalBasic
Zahlreiche 1- und 2-dimensionale Symbolreihen
Umfangreiche Bibliothek mit Strichcode-Formaten nach Industriestandard
Option für die Anzeige von Start-/Stoppzeichen
Variable und unbegrenzte Breite und Höhe
Minimalbreite nur durch Druckerauflösung eingeschränkt
GS1- (ehemals UCC/EAN) Anwendungs-Identifikator-Assistent für Datenquellen
Automatische Prüfziffernfunktion
Sequenziell nummerierte Strichcodes
Platzierung von Text in Klarschrift an beliebiger Position in Beziehung zu den Strichcodes
Anpassbare Vorlage für Klarschriftzeichen
Unabhängige Unterdrückung oder Anzeige von Zeichen aus verschiedenen Unterfeldern
GRAFIKEN, BILDER UND SYMBOLE Enterprise AutomationAutomationProfessionalBasic
Zeichnen von Linien, Kreisen, Ellipsen, Rechtecken, abgerundeten Rechtecken, Dreiecken, Vielecken, Pfeilen, Bögen, Sternen und vielen anderen Formen
Mehrere Stile für gestrichelte Linien und zusammengesetzte Linien
Fülloptionen für Linien und Formen umfassen Vollfarbe, Mehrpunktverläufe, Muster und Bitmaps.
Importieren von mehr als 70 Grafikformaten, u. a. BMP, DCX, DIB, DXF, EPS, GIF, IMG, JPG, PCX, PNG, TGA, TIF, WMF, WPG und PDF
Integrierte(r) Online-Suche und Import von Cliparts
TWAIN- und WIA-Unterstützung für Bildscanner und Kameras
Grundlegende Bildbearbeitung: Einstellung von Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Farbton, Schärfe, Glättung, Beschneiden und mehr
Branchenspezifische Schriftartbibliotheken mit grafischen Symbolen
Verknüpfte Grafiken ermöglichen die dynamische Änderung von externen Grafiken.
Festlegen von Hintergrundbildern und Farben für Vorlagen
DRUCKENEnterprise AutomationAutomationProfessionalBasic
Unterstützung von mehr als 3.000 Industriedruckern
Echte Windows-Treiber, die von anderen Programmen verwendet werden können
Seagull-Treiber mit Statusüberwachung zeigen den Druckerstatus im Standard-Windows-Spooler an.
Doppelseitiges/r („Duplex-“) Design und Druck
Mehrere Vorlagen pro Dokument
Integrierte Vorlagen zur Auftragstrennung
Batch Maker definiert und druckt „Batches“ mit mehreren BarTender-Dokumenten.
Print Station unterstützt Dokumentenauswahl und -druck „mit einem Klick“.
Bedingter Vorlagendruck
Exportieren von Druckercodevorlagen an XML-fähige Drucker
Erweiterte Druckvorschau auf dem Bildschirm
Erweiterte Cutter-Steuerung
Einstellen der Startposition auf Seiten mit teilweise benutzten Etiketten, Karten oder Tags
Unterstützt druckerbasierte(s) Strichcodes, Seriennummern,
Uhrzeit, Datum und Kopien
Mit der Geschwindigkeitsoptimierung werden sich wiederholende Daten wiederverwendet anstatt sie erneut zu senden.
Unterstützung von lokalen Druckern und Netzwerkdruckern
Die Druckmenge kann per Tastatur oder Datenquelle eingestellt werden.
KARTENDRUCK UND -CODIERUNG Enterprise AutomationAutomationProfessionalBasic
Bildaufnahme zum Druckzeitpunkt mit Unterstützung von WIA- und VFW-Webcams
Automatische(s) Gesichtserkennung und Beschneiden
Magnetstreifencodierung
Codierung von Smart Cards (berührungsgesteuert und berührungslos)
SERIALISIERUNGEnterprise AutomationAutomationProfessionalBasic
Grundlegende Serialisierung: Numerische (Basis 10), alphabetische (Basis 26) und verkettete numerische und alphabetische Sequenzen mit auf-/absteigender Abfolge in beliebigen Schritten
Erweiterte Serialisierung: alphanumerische (Basis 36), hexadezimale (Basis 16) und kundenspezifische Serialisierung
Separate Optionen für Maximal-/Minimalwerte für das Zurücksetzen und das Zurücksetzen auf spezifische Werte
Beibehalten oder Erweitern der Feldlänge beim Zurücksetzen
DATENQUELLENEnterprise AutomationAutomationProfessionalBasic
Gestaltung von Formularen zur Dateneingabe per Tastatur und Strichcode-Scannern zur Zeit des Drucks
Daten von Waagen werden durch Formulare zur Dateneingabe unterstützt
Unterstützung von Microsoft OLE DB und ODBC einschließlich Treiber für: Access, AS/400, Btrieve, dBase, Excel, Informix, Interbase, MySQL, Oracle-Datenbank, Pervasive.SQL, PostgreSQL, Progress, SQL Server, Sybase und mehr
Lesen von Excel-Dateien
Lesen von ASCII- und Unicode-Textdateien (Trennung durch Anführungszeichen und Komma und benutzerdefiniert, feste Breite)
SAP-zertifizierte Oberfläche für AII- (Auto ID Infrastructure) XML-Dokumente
Auslesen von Daten aus SAP IDocs
Oracle-zertifizierte Oberfläche für XML-Druckanforderungen
Datenverknüpfung über „Ziehen und Loslassen”
Vielseitiger Datenzugriff auf mehrere Tabellen
Import variabler Grafiken aus Datenbanken
Datenabfrage-Assistent und benutzerdefinierter SQL-Assistent
Individuelle Datensatzwahl zur Zeit des Drucks
DATENVERARBEITUNGEnterprise AutomationAutomationProfessionalBasic
Unicode-Unterstützung im gesamten System (Feldnamen, Dateien,
Server, Drucker etc.)
Visual Basic Scripting für benutzerdefinierte Datenverarbeitung
Visual Basic Scripting für Dokument öffnen, schließen, speichern und Ereignisse beim Drucken
Suchen und Ersetzen zum Druckzeitpunkt
Benutzerdefinierbare min. und max. Feldlängen
Nutzung und/oder Ausschluss ausgewählter Bereiche von Datenbankfeldern
Benutzerdefinierbare Dateneingabefilter und Fehlerprüfung
Benutzerdefinierte Konfiguration der Handhabung von einzelnen Meldungen und Alarmen
Mehrere Datenquellen pro Vorlagenobjekt verkettet
Quelldaten mit Tastatur, Uhrzeit und Datum (von PC oder Drucker)
Einfache Eingabe spezieller und „nicht druckbarer“ Steuerzeichen
Gemeinsam nutzbare Datenfelder
Datentypunterstützung, unter anderem: Text, Datum, Uhrzeit, Zahlen, Währung, Prozentwerte und Brüche
STANDARDINTEGRATIONEnterprise AutomationAutomationProfessionalBasic
Kann als Hintergrund-Anwendung ausgeführt werden.
Steuerung aus anderen Programmen per ActiveX
Steuerung aus anderen Programmen per Befehlszeilen
Commander-Integrationszubehör: Erkennt eingehende Daten, startet daraufhin den Druckvorgang und protokolliert Ergebnisse
Festlegen des zu druckenden BarTender-Dokuments und der zu druckenden Daten aus anderen Programmen
Automatische Druckerauswahl
Protokollieren in Datei: Fehler und Ereignisse
Protokollieren in Datenbank: Fehler und Ereignisse plus Details von BarTender-Druckaufträgen
Benutzerdefinierte Fehler-, Ereignis- und Status-E-Mails
Exportieren von Druckercodevorlagen für SAPscript-ITF, Eingabegeräte, Drucker, die XML akzeptieren, und mehr
SYSTEMADMINISTRATION UND -SICHERHEIT Enterprise AutomationAutomationProfessionalBasic
Security Center verwaltet Benutzerrechte und verschlüsselt Dokumente.
Security Center unterstützt elektronische Signaturen und protokolliert Rechteanforderungen.
Sperren von Dokumenten mit Kennwörtern
Verriegelung von BarTender in einem kennwortgeschützten „Nur-Druck“-Modus
History Explorer prüft frühere Druckaufträge und andere Ereignisse.
Protokollieren von Bildern sämtlicher Druckausgaben
Protokollieren von Revisionsnummer und Änderungsbeschreibungen in Dokumentendatei
Librarian verwaltet die Veröffentlichung von Dokumenten, die Nachverfolgung von Änderungen und das Rollback innerhalb einer sicheren Datenbank.
ERWEITERTE INTEGRATION Enterprise AutomationAutomationProfessionalBasic
SAP-zertifiziert für AII
Auslesen von Daten aus SAP IDocs
Oracle-zertifiziert für WMS und MSCA
Oracle-XML-Integration über einen TCP/IP-Socket
Unterstützt IBM WebSphere Sensor Events
Commander verarbeitet Trigger für Dateien, E-Mails und serielle Anschlüsse.
Erweiterte Version von Commander unterstützt TCP/IP-Trigger und Datenübertragung.
Commander ist optimiert zum Empfangen, Starten und Überwachen neuer Druckaufträge, ohne den Abschluss laufender Aufträge abwarten zu müssen.
Commander kann die XML-Statusrückmeldung als Datei oder über einen TCP/IP-Port ausgeben.
Detaillierter Druckauftragsstatus für andere Programme mithilfe von ActiveX verfügbar
.NET SDK zur Steuerung einer BarTender-Instanz nach der anderen (Beispiele für C# und VB.NET enthalten)
.NET SDK zur gleichzeitigen Steuerung mehrerer BarTender-Instanzen
.NET SDK for BarTender System Database ermöglicht automatisierte(n) Überprüfung und Nachdruck von früheren Druckaufträgen.
.NET SDK für Librarian ermöglicht das automatisierte Hinzufügen, Entfernen, Umbenennen, Ein- und Auschecken etc. von Dateien.
ASP.NET-Beispielanwendung für benutzerdefiniertes Drucken aus einem Webbrowser
Automatisierte Umwandlung von verschiedenen XML-Formaten mithilfe von XSL-Formatvorlagen
BarTender XML Command Scripts beschleunigen die Automatisierung und vereinfachen die Fernbedienung
RFID-UNTERSTÜTZUNG Enterprise AutomationAutomationProfessionalBasic
Native RFID-Objekte mit vollem Funktionsumfang
Tag-Typen Encode EPC Gen2, EPC Class 1, ISO 18000-6b, ISO 15693,
Tag-It, I-CODE, TagSys, My-d und Picotag
Unterstützt DoD, Wal-Mart und andere EPC-Datenformate einschließlich SGTIN, SSCC, GIAI, GID, GRAI, SGLN.
Unterstützung vieler Einzel- und Doppel-Byte-Codepages einschließlich asiatischer Sprachen, UTF-8 und UTF-16.
Möglichkeit zur Duplizierung von Text oder hexadezimaler Darstellung der RFID-Daten in Text- und Strichcode-Format
Unterstützt optionalen Schreibschutz
Segment- und Startbereichsunterstützung schließt Schreiben in multiple Bereiche ein.
Kann RFID-Optionen des Druckers konfigurieren (z. B. Transponder Offset und maximale Wiederholungen).
Anzeige von Antenne, Chip und Substrat auf dem Etikett. Auswahl vorgegebener oder benutzerdefinierter Antennen-Bitmaps.
UNTERNEHMENSWEITES DRUCKMANAGEMENT Enterprise AutomationAutomationProfessionalBasic
Optimiert für Etikettenanforderungen in großen Mengen von zahlreichen Netzwerknutzern an einen oder mehrere Server
Browser-basierter Netzwerk- und Internetdruck
Unterstützt Windows Cluster Server
Reprint Console ermöglicht die Suche nach und den Nachdruck von bisherigen Aufträgen

Konfigurieren von Sicherheitseinstellungen, Spooler und anderen ausgewählten Treibereinstellungen für mehrere Drucker auf einmal
Printer Maestro zeigt den Status aller Windows-Druckaufträge in einem Fenster an
Printer Maestro verfolgt die Nutzung von Druckerverbrauchsmaterial und den Bestand an Druckerteilen. Erzeugt benutzerdefinierte Alarme.
Protokollieren von Druckerereignissen für nicht aus BarTender stammende Windows-Druckaufträge
Festlegen von kundenspezifischen Alarmen für Druckerereignisse und niedrige Bestandsniveaus