Primera LP130e Typenschilderdrucker

Revolution in der digitalen Typenschilder-Etikettenproduktion: Primera Coherent-Laserdrucker mit UDI-Standard

Primera LP130e Laser Etikettendrucker

Gebaut von Primera mit Lasersystem von Coherent

Mit mehr als 35 Jahren Pioniererfahrung und über einer Million gebauter Drucksysteme garantiert die Etiketten-Lasertechnik von Primera für eine erprobte hohe Qualität. Im Gegensatz zu bisher üblichen CO2-Laserröhren arbeitet der LP130e mit einer wartungsfreien, glasfasergekoppelten Laserdiode. Diese Technik ermöglicht tausende von Betriebsstunden, gleichbleibend hohe Ausgangsleistung und Strahldichte, da die wesentlich geringere Energieaufnahme keine thermischen Verformungen verursacht. Zusätzlich verhindert die elektrische Trennung von Lasereinheit und Druckkopf einen frühzeitigen Verschleiss durch Kabelbruch oder Laserdefekt. Analog zu den Röhrensystemen kann der LP130e materialabtragend (abrasive) oder mittels Hitze erzeugtem Farbumschlag (phase change) beschriften.

Zur Langzeitkennzeichnung

lp130e_df30e_200Die direkte Beschriftung per Laser wird insbesondere in extremen Bedingungen und zur Langzeitkennzeichnung eingesetzt, wo herkömmliche Etiketten nach wenigen Jahren nicht mehr lesbar sind. Laser-Beschriftungssysteme waren bisher kostspielig und kompliziert zu bedienen. Schulungen zum Umgang mit Lasersystemen, hohe Anschaffungskosten und regelmäßige Wartung und Kalibrierung sowie Aufstellung in einem speziell gelüfteten Raum mit Absauganlage waren stets ein Hindernis.

Eigenschaften

  • hohe UV Beständigkeit
  • hohe Temperaturfestigkeit -50 bis +200 Grad Celsius
  • hohe Abrasionsbeständigkeit
  • beständig gegen viele Chemikalen z.B. Öl und Benzin
  • fälschungssichere Sicherheitsmerkmale möglich

Anwendungsbeispiele

  • UDI (Unique Device Indentification) Etiketten zur eindeutigen, rückverfolgbaren Kennzeichnung von Produkten und Ersatzteilen
  • Sicherheitsetiketten und Prüfplaketten
  • Inventarkennzeichnung
  • Hinweis- und Typenetiketten
  • Seriennummern und Bauartetiketten

Eine Reihe von Vorteilen

Im Vergleich zu herkömmlichen YAG, Fiber und CO2 Lasern bietet der LP130e Vorteile:

Geringere Kosten:

Je nach Ausstattung mit CHF 20’000 bis CHF 28’000.- nur die Hälfte anderer Systeme. Zudem werden weder Tinte, Toner oder Farbfolie benötigt, da das Druckbild direkt mittels eines Laserstrahls erzeugt wird.

Einfache und robuste Mechanik:

Statt teurer, computergesteuerter galvanischer Spiegelsysteme, die wesentlich komplexer und wartungsanfälliger sind, verwendet der LP130e ähnlich einem herkömmlichen Drucker einen bewegten Kopf, der den Laserstrahl zeilenweise über das Etikett führt. Wartungs- und Kalibrierungsarbeiten entfallen.

Einfache Bedienung:

Wie bei einem gewöhnlichen Tischdrucker wird der Windows Druckertreiber installiert, so dass keine speziellen Kenntnisse benötigt werden für die Bedienung.